Simulierte Datenschutzbegehung

Datenschutz & Cybersicherheit
Wie sicher ist Ihre Praxis? Die DSGVO tritt in Kürze in Kraft

In wenigen Tagen ist es soweit: Die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung treten am 25. Mai 2018 in Kraft. Somit endet auch die Frist zur Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen. Umfragen u.a. von Bitkom Research zeigen, dass sich lediglich 15-20% aller deutschen Unternehmen sicher sind, den Datenschutzanforderungen umfänglich zu entsprechen. Ganz offensichtlich wurde mit dem Thema Datenschutz in den vergangenen Jahren fahrlässig umgegangen.

Um Ihnen eine optimale Unterstützung bieten zu können, haben wir neben der Zusammenstellung relevanter Datenschutzdokumente und der Durchführung von themenbezogenen Seminaren die Entscheidung getroffen, Ihnen als externer Datenschutzbeauftragter zur Verfügung zu stehen.

Praxissicherheit Cyber

Simulierte Datenschutzbegehung

1.200,00 € zzgl. MwSt.

Im Rahmen der Simulierten Datenschutzbegehung überprüfen unsere geschulten Berater vor Ort die Datenschutzmaßnahmen Ihrer Praxis in Hinblick auf die EU-Datenschutzgrundverordnung.

Anhand einer detaillierten Checkliste erhalten Sie am Ende des ca. 4-stündigen Termins eine Auswertung auf Basis derer Sie die Datenschutzkonformität Ihrer Praxis ggf. optimieren können.

  • Simulierte Datenschutzbegehung Ihrer Praxis
  • Überprüfung der Einhaltung geltender Datenschutzrichtlinien
  • Aushändigung einer ausgefüllten Checkliste mit Schwachstellen
  • Handlungsempfehlung zum weiteren Vorgehen
Vertragsunterlagen anfordern

Externer Datenschutzbeauftragter

monatlich ab 70,00 € zzgl. MwSt

Ein zentrales Element der Grundverordnung bildet die „10-Personen-Regel“ des Artikels 37 DSGVO in Verbindung mit § 38 Abs. 1 S. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes, nach dem ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen ist, sobald in der Regel mindestens 10 Personen ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind.

  • Benennung OPTIs zum Datenschutzbeauftragten
  • Umsetzung praxisindividueller Maßnahmen
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Regelmäßiger Informations- und Kontrolldienst
Vertragsunterlagen anfordern

Dokumentenpaket „Datenschutz & Datensicherheit“

199,00 € zzgl. MwSt

Profitieren Sie von ca. 30 Dokumenten des Dokumentenpakets „Datenschutz & Datensicherheit“, die von den OPTI-Analysten nach den Anforderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung zusammengestellt wurden und Ihnen zur einfachen Individualisierung für Ihre Praxis im Word-Format zur Verfügung gestellt werden.

  • Relevante Checklisten & Formulare
  • u.a. Datenschutzerklärung Website
  • u.a. Verzeichnis Auftragsdatenverarbeitung
  • u.a. Patientenrecht Datenschutz
Jetzt bestellen

OPTI on Tour - Datenschutz und Dokumentation

Im Juni 2018 bieten wir das 6-stündige Fachseminar „Datenschutz und Dokumentation | Organisatorisch sinnvoll und rechtlich sicher“ deutschlandweit in acht Städten an.

Unsere Themen sind unter anderem:

  • Was muss ich wie und mit welchen Inhalten dokumentieren?
  • Ist meine EDV-Einrichtung datenschutzrechtlich sicher aufgestellt?
  • Welche Einweisungen und Verantwortlichkeiten sind erforderlich?
  • Praktische Umsetzung: Datenschutzbeauftragte, Rechte & Pflichten.
Zum Flyer mit Anmeldeformular

Begriffsglossar

Angriff

Ein Angriff ist eine vorsätzliche Form der Gefährdung, nämlich eine unerwünschte oder unberechtigte Handlung mit dem Ziel, sich Vorteile zu verschaffen bzw. einen Dritten zu schädigen.

Angreifer können auch im Auftrag von Dritten handeln, die sich Vorteile verschaffen wollen.

Datenschutz

Datenschutz soll den Einzelnen davor schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.

Mit Datenschutz wird daher der Schutz personenbezogener Daten vor etwaigem Missbrauch durch Dritte bezeichnet.

Schwachstelle

Eine Schwachstelle ist ein sicherheitsrelevanter Fehler eines IT-Systems oder einer Institution.

Ursachen einer solchen Schwachstelle können in der Konzeption, den verwendeten Algorithmen, der Implementation, der Konfiguration, dem Betrieb sowie der Organisation liegen.

Der weltweite Umsatz von Cybercrime ist vermutlich höher als im Drogenhandel.

Das BKA verzeichnet eine kontinuierliche Steigerung im Bereich Cybercrime. Die Dunkelziffer ist hoch, aber Experten gehen davon aus, dass der weltweite Umsatz in diesem Markt höher ist als im Drogenhandel.

Interviews

Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Zahnarzt Dr. Michael Kann und dem IT-Experten Tobias Thiede zwei Interviewpartner gewinnen konnten, ihre Erfahrungen zum Thema Datenschutz und Cyberkriminalität in der Zahnarztpraxis aus eigener Erfahrung und erster Hand mit uns zu teilen.

Cybercrime - Erfahrungsbericht einer gekaperten Zahnarztpraxis - Teil 1

Dr. Kann wurde nur wenige Monate nach der Übernahme einer Praxis in Wiesbaden Opfer einer Cyber-Attacke, bei der mithilfe von Ransomware, einem sogenannten Krypto-Trojaner, seine Patientendaten verschlüsselt und unbrauchbar gemacht wurden – ein Arbeiten und Behandeln in der Praxis war somit unmöglich.

Im Interview berichtet Dr. Kann über den Ablauf der Attacke, das Handeln der Behörden und den aktiven Austausch mit den Erpressern, die die Daten nur gegen Zahlung von Lösegeld wieder freigaben. Welche Möglichkeiten betroffenen Praxen bleiben, welche Maßnahmen im Falle eines Angriffes unbedingt ergriffen werden müssen, wie Behörden reagieren und welche präventiven Vorkehrungen getroffen werden können – Dr. Kann steht uns Rede und Antwort.

Cybercrime - Einblicke und Tipps zum Thema Cybercrime vom Profi - Teil 1

Aufgrund der vermehrten Angriffe auf Zahnarztpraxen haben wir Anfang Dezember eine Security Task-Force gegründet und nach den besten IT-Spezialisten im Markt gefahndet. Dabei haben wir mit ehemaligen Hackern gesprochen und uns mit IT-Spezialisten zusammengesetzt, die über die notwendige Expertise in diesem Bereich verfügen.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Tobias Thiede aus dem Hause der BFS health finance GmbH in Dortmund einen absoluten Experten für unser Team gewinnen konnten. Tobias Thiede ist bei der BFS seit 3 Jahren dafür verantwortlich, sich intensiv mit dem Bereich der Cyber-Kriminalität auseinanderzusetzen, aktuelle Attacken und Vorgehen zu erfassen und zu analysieren und IT-Attacken gegenüber seinem Arbeitgeber abzuwehren.

Praxissicherheit Cyber

69,00 € zzgl. MwSt.
Ein 20-seitiges Handbuch

Mit unserer Pflichtlektüre zur Praxisabsicherung erhalten Sie ein ca. 20-seitiges Handbuch mit vielen wichtigen Präventionsmaßnahmen und Hilfestellungen zur Mitarbeiteraufklärung zum Thema Cybersicherheit.

Neben nützlichen Tipps für den Praxisalltag sind auch viele wichtige Hinweise für Ihren Netzwerkadministrator und Ihren Techniker vor Ort enthalten, sodass Sie eine erste Prüfung und Verbesserung Ihres Sicherheitslevels vornehmen können.

  • Bestandsaufnahme – Welche Daten muss ich schützen?
  • Einführung Ransomware
  • Präventions- und Reaktionsmaßnahmen
  • IT-Sicherheitscheckliste
Jetzt bestellen

Cybersicherheit Infoservice

19,00 € monatlich zzgl. MwSt. *
Handbuch + regelm. Informationsupdates

Profitieren Sie zusätzlich zu unserem Handbuch von regelmäßigen News und Updates rund um das Thema Datenschutz und Cybersicherheit (8-12x pro Jahr).

Wir stellen Ihnen alle relevanten Neuigkeiten zum Thema zeitnah und für die Praxis aufbereitet online in einem gesicherten Bereich zur Verfügung.
* Vertragslaufzeit 12 Monate

  • Handbuch „Praxisabsicherung Cyber“
  • Regelmäßige Updates mit Sicherheitshinweisen
  • Verhaltensregeln und Unterweisungsprotokolle (zur Gegenzeichnung) für Ihre Mitarbeiter
  • News rund um das Thema Datenschutz und -sicherheit
Jetzt bestellen

Wie sicher ist Ihre Praxis?

Handbuch mit Präventionsmaßnahmen, Mitarbeiteraufklärung, Checkliste, u.v.m. - schnell umsetzbare Tipps für Ihre Praxissicherheit